Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Verkaufsbedingungen
2. Leistungsangebot und Vertragsschluss
3. Zeiten für Lieferungen
4. Unsere Preise
5. Ihre Zahlungen
6. Die Lieferung
7. Eigentumsvorbehalt
8. Beschädigungen
9. Gewährleistung und Haftungsbegrenzung
10. Rückgaberecht
11. Rechtliches
12. Ihre Daten
13. Rechtswirksamkeit
14. Unser Ziel
15. Gültigkeit des Angebots
16. Montagen

1. Verkaufsbedingungen
Die vorliegenden Verkaufsbedingungenen enthalten die zwischen Ihnen und uns ausschließlich, insbesondere auch für zukünftige Vertragsbeziehungen geltenden Bedingungen. Soweit nicht ausdrücklich durch uns schriftlich bestätigt, gelte davon abweichende Bedingung nicht.
Änderungen der Verkaufsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Sofern Sie Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung widersprechen, gelten sie als anerkannt. Auf Ihr Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie im Falle der Änderungen jedoch nochmals gesondert hingewiesen. Die Verkaufsbedingungen können Sie jederzeit im Internet unter www.dorscheid.de abrufen und bei Bedarf speichern und/oder ausdrucken.

2. Leistungsangebot und Vertragsschluss
Unser Leistungsangebot richtet sich ausschließlich an Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und selbständig beruflich Tätige.
Die Abwicklung erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache, soweit nicht individuell etwas anderes mit dem Kunden vereinbart ist.
Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot ab. Alle gemachten Eingaben werden nach Anklicken des Bestellbuttons noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können bei Bedarf vom Kunden korrigiert werden. Das Angebot wird erst durch unsere Auftragsbestätigung (Fax, E-Mail) verbindlich angenommen, unsere Offerten sind bis dahin freibleibend. Eine inhaltliche Zusammenfassung des geschlossenen Vertrags geht
Ihnen mit der Auftragsbestätigung zu. Für textliche und preisliche Irrtümer innerhalb unseres Shops können wir keine Gewähr übernehmen. Warenverfügbarkeit, Änderungen der Produkte durch technische Weiterentwicklungen, Modellwechsel und etwaige "Druck"-fehler behalten wir uns ausdrücklich vor. Aus technischen Gründen können in der Bildschirmdarstellung zudem Farben im Shop von den tatsächlichen Farbtönen (RAL usw.) abweichen.

3. Zeiten für Lieferungen
Die voraussichtliche Lieferzeit wird in der Auftragsbestätigung unverbindlich angegeben. Lieferzeiten können aber durchaus auch kürzer sein. Die Lieferzeiten gelten bei Angabe eines Zeitraums ab dem Datum unserer Auftragsbestätigung, die wir Ihnen so rasch wie möglich nach Eingang Ihrer Bestellung übermitteln.
Die Berechnung der Lieferzeiten erfolgt ohne Samstage, Sonntage und gesetzliche Feiertage. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn die Ware an den Frachtführer übergeben wurde. Soweit schriftlich ein ausdrücklicher Fixtermin vereinbart wird, ist dieser für uns selbstverständlich verbindlich. Die meisten unserer Produkte sind "kurzfristig innerhalb weniger Tage lieferbar" und als solche in jenem Fall besonders gekennzeichnet. Bei Erstbestellungen kann sich die Lieferzeit wegen zunächst durchzuführender Bonitätsüberprüfungen geringfügig verlängern.

4. Unsere Preise
In den Preisen ist die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer nicht enthalten. Im Übrigen verstehen sich die Preise innerhalb Deutschlands frei Haus, ohne zusätzliche Kosten für Verpackung und/oder Versand. Bei Kleinmengen verlangen wir selbstverständlich keinen Aufschlag. Preisänderungen während des Jahres sind selten, aber - auch zu Ihren Gunsten - möglich. Daher gelten ausschließlich die in unserer Auftragsbestätigung ausgewiesenen Preise.
Sofern nicht anders beschrieben, verstehen sich die angegebenen Preise jeweils für ein Stück. In den Abbildungen verwandtes Dekomaterial ist im Preis nicht inbegriffen.

5. Ihre Zahlungen
Als Zahlungsart bieten wir Zahlung gegen Vorkasse oder per Rechnung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir insbesondere bei Neukunden auf Zahlung nur gegen Vorkasse bestehen. Welche Zahlungsart für Sie gilt, wird Ihnen mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Bei Zahlungsart per Rechnung sind, sofern nicht anders vereinbart, unsere Rechnungen innerhalb 7 Tagen ab Rechnungsdatum mit 2% Skonto, innerhalb 30 Tagen ab Rechnungsdatum netto
zu bezahlen. Die Aufrechnung oder Zurückhaltung von Zahlungen wegen von uns bestrittener und nicht rechtskräftig festgestellter Gegenansprüche ist nicht möglich.

6. Die Lieferung
Wir gehen davon aus, dass Sie die Ware in der Transportverpackung wünschen, wenn Sie uns nicht spätestens bis zum Zeitpunkt der Ablieferung der Ware bei Ihnen etwas anderes mitteilen. Unsere Verpackungen sind in der Regel wiederverwendbar bzw. recyclebar und mit den entsprechenden Symbolen gekennzeichnet. Mit der Übergabe der von Ihnen bestellten Ware an den Frachtführer (Post, Bahn, Paketdienst oder Spediteur) haben wir unsere Vertragspflichten erfüllt, und das Risiko geht auf Sie über. Der Käufer hat unverzüglich und sachgemäß und auf eigene Kosten und Gefahr abzuladen und zu vertragen. Wirken wir mit, so geschieht dieses ohne rechtliche Verpflichtung und die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Notwendige Hilfsmittel sind vom Käufer rechtzeitig und in ausreichender Anzahl und Zeitdauer für uns kostenfrei bereitzustellen. Wenn es für eine zügige Abwicklung sinnvoll erscheint, nehmen wir Teillieferungen vor. Damit Sie so schnell wie möglich Ihre Ware erhalten gilt dies insbesondere für den Fall, dass Lieferzeiten verschiedener Produkte stark voneinander abweichen. Selbstverständlich informieren wir Sie auf Anfrage über Ihren Lieferstatus. Ereignisse höherer Gewalt berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben. Dies gilt auch dann, wenn solche Ereignisse während eines vorliegenden Verzuges eintreten. Der höheren Gewalt stehen gleich währungs-, handelspolitische- und sonstige hoheitliche Maßnahmen, Streiks, Aussperrungen, von uns nicht verschuldete Betriebsstörungen, wie z.B. Feuer, Rohstoff- oder Energiemangel, Behinderung der Verkehrswege, Verzögerung bei Einfuhr-/Zollabfertigungen sowie alle sonstigen Umstände, die ohne von uns verschuldet zu sein, die Lieferungen und Leistungen wesentlich erschweren oder unmöglich machen. Verspätete Lieferungen unserer Zulieferer berechtigen uns, die Lieferfrist um die Dauer der Behinderung zu verlängern. Wird in Folge der vorgenannten Ereignisse die Durchführung des Vertrages für eine der Vertragsparteien unzumutbar, so kann sie die Aufhebung des Vertrages verlangen.

7. Eigentumsvorbehalt
Wie allgemein üblich, erfolgt jede Lieferung unter folgendem Eigentumsvorbehalt: Erst mit Erfüllung aller unserer im Zeitpunkt Ihrer Bezahlung der gelieferten Ware bestehenden Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen geht das Eigentum an der gelieferten Ware an Sie über. Solange die Ware nicht vollständig bezahlt ist, müssen Sie diese treuhänderisch für uns aufbewahren, ordnungsgemäß lagern, sichern und versichern sowie als unser Eigentum kennzeichnen. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter haben Sie uns unverzüglich zu benachrichtigen, damit wir mögliche Ansprüche
geltend machen können. Nach etwaigem Rücktritt vom Vertrag haben wir das Recht, die Ware heraus zu verlangen, anderweitig zu veräußern oder sonst wie darüber zu verfügen. Im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsverkehrs sind Sie berechtigt, unter diesen Vorbehalt fallende Ware zu verarbeiten, umzubilden oder zu veräußern. Aus dem Weiterverkauf entstehende Forderungen, die Sie - vorbehaltlich unseres Widerrufs - einziehen können, werden hiermit sicherungshalber in Höhe des Rechnungswerts unserer Forderungen an uns abgetreten. Unbesehen unserer Befugnis, die abgetretenen
Forderungen selbst einzuziehen, bleiben Sie auch nach der Abtretung zum Einzug der Forderungen ermächtigt. Sollten Sie die Vorbehaltsware verarbeiten oder umbilden, so geschieht dies stets für uns als Hersteller, allerdings ohne Verpflichtungen für uns auszulösen. Geht unser Eigentum hierdurch unter, so geht ersatzweise das Miteigentum an der neuen Sache an uns über. Übersteigt der Wert unserer Vorbehaltsware unsere Forderungen gegen Sie um mehr als 10%, geben wir auf Ihr Verlangen nach unserer Wahl entsprechende Sicherheiten frei.

8. Beschädigungen
Bitte prüfen Sie die Ware beim Empfang auf ihre Unversehrtheit, wie dies gesetzlich vorgesehen ist.
Offensichtliche Mängel müssen uns unverzüglich, in der Regel spätestens innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware, versteckte Mängel innerhalb einer Woche nach ihrer Entdeckung schriftlich angezeigt sein.
Vernachlässigen Sie Ihre gesetzliche Untersuchungs- und Rügepflicht, können Sie Ihrer Gewährleistungsrechte allein deswegen verlustig werden.
Liegt ein Transportschaden vor, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid. Ist der Schaden direkt ersichtlich, können Sie die Annahme verweigern und das Produkt direkt zurückgehen lassen.

9. Gewährleistung und Haftungsbegrenzung
Auf unsere Produkte erhalten Sie die gesetzliche Gewährleistung für die Dauer von 24 Monaten ab Anlieferung. Soweit im Shop für einzelne Produkte ausdrücklich eine längere Gewährleistung gegeben wird, gilt selbstverständlich dieser längere Gewährleistungszeitraum. Bei berechtigter Mängelrüge leisten wir innerhalb des genannten Zeitraums unentgeltlich nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Neulieferung Gewähr. Schlägt diese Gewährleistung innerhalb einer von Ihnen zu setzenden angemessen Frist fehl, können Sie angemessene Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Kaufes (Rücktritt) verlangen. Weitergehende Gewährleistungs- und/oder Schadensersatzansprüche sind - soweit nicht ausdrücklich mit
Ihnen vereinbart - ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, der schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht bzw. der ausdrücklichen schriftlichen Zusicherung von Eigenschaften. In einem solchen Fall ist unsere Haftung jedoch auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Das Verschulden unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen steht unserem Verschulden gleich.
Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten für alle Haftungstatbestände einschließlich unerlaubter Handlung; sie gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

10. Rückgaberecht
Sollten Sie einen gelieferten Artikel nicht behalten wollen, teilen Sie uns dies bitte innerhalb von 14 Tagen ab Anlieferung telefonisch mit. Wir veranlassen dann die Rücknahme und stornieren die Rechnung mit entsprechender Gutschrift. Sicher haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Rücknahme nur durchführen können, wenn die Ware ohne Gebrauchsspuren, in Originalverpackung und in angemessener Zeit bei uns eingeht. Die Gefahr und
die Kosten des Rücktransports gehen zu Ihren Lasten, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart. Dieses Rückgaberecht gilt nicht für Sonderbeschaffungen außerhalb des Katalogangebots, für auftragsbezogene Fertigungen und für Waren, für die Sonderpreise (z.B. Mengennachlass) gewährt wurde.

11. Rechtliches
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand für alle aus Vertragsverhältnissen mit Kaufleuten im Sinne des Gesetzes entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist Saarbrücken / Saarland.

12. Ihre Daten
Um den heutigen Ansprüchen an eine kaufmännische Organisation gerecht zu werden, erheben, verarbeiten und nutzen wir personen- und unternehmensbezogene Daten unserer Kunden. Sämtliche Daten werden gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzes behandelt und ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns geschlossenen Verträge sowie zur Abrechnung der Inanspruchnahme unserer Dienste verwendet.
Wir versichern, dass wir keine persönlichen Daten an Dritte weitergeben.

13. Rechtswirksamkeit
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und diejenige des gesamten Rechtsgeschäfts nicht.

14. Unser Ziel
Unser Ziel ist es, Sie als Kunde zufriedenzustellen und umfassend für Sie da zu sein. Sollte trotzdem einmal ein Grund zur Beanstandung sein oder ein Versäumnis vorkommen, lassen Sie es uns umgehend wissen. Wir finden sicherlich eine akzeptable Lösung.

15. Gültigkeit des Angebots
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und Behörden. Alle genannten Preise sind Netto-Preise, zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Frachtkosten, soweit nicht anders ausgewiesen. Angebote freibleibend. Irrtümer vorbehalten.

16. Montagen
Die Montageflächen müssen geräumt und frei von anderen Baugruppen sein. Wir gehen von einer ungehinderten Montagemöglichkeit aus, welche frei von Unterbrechungen jedweder Art ist. Ausgleich größerer Unebenheiten sowie Wartezeiten der Monteure wird gesondert nach Aufwand berechnet.
Ein Reibungsloser Ablauf inkl. freier Zufahrt zum Ab- und Beladen muss gewährleistet sein.



Dorscheid GmbH